Der Bodensee

… traumhafte Kulturlandschaft mit mediterranem Klima

“Wer einmal am Bodensee war und die Einzigartigkeit dieser gesegneten Landschaft erlebt hat, der wird verstehen, dass auch die Weine vom See etwas ganz Besonderes sind.”

Die gigantische Wassermasse des größten deutschen Binnensees wirkt wie ein Wärmespeicher, der die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, aber auch zwischen Sommer und Winter, ausgleicht und für ein gemäßigtes, fast mediterranes Klima sorgt. Hinzu kommt noch, dass die Wasseroberfläche einen Teil der Sonnenenergie in die nahen Rebberge spiegelt und den Boden so zusätzlich aufheizt. Auf diese Weise gedeihen die empfindlichen und wärmeliebenden Weinreben auch in einer Höhe von 400 bis 530 m über dem Meeresspiegel.